Steffen Kersken & Friends - @Litfass! *Der kreative Promi-Talk* - Für den guten Zeck!


Direkt zum Seiteninhalt

Das Lachen einer alten Frau

Steffen > Reinschnuppern: Texte & Bücher > Geschichten aus der Heimat

Das Lachen einer alten Frau

Nebel fällt am Niederrhein
Grünes Feld liegt im weißen Dunst
Blauer Fluss fließt durch Auf und Ab
Nasse Luft umschließt den Berg und Bau

Morgensonne bricht in Dunkelheit
Orange Farbe vermischt das Grau
Ein Tag fängt an
Die Wiesen funkeln im Regentau
Ich habe sie immer noch vor Augen
Wie sie jeden Tag mit dem Fahrrad
Die Düsseldorfer Straße hoch
Durch Bergheim bis Rumeln
Rechts auf den Trompeter Friedhof fährt
Ihre weißen Haare wehen im Wind
Sie fährt langsam und nimmt sich Zeit
Wozu sollte sie sich beeilen?
Sie hat immer einen Strauß Blumen hinten drauf
Und eine grüne Gießkanne aus Plastik

Sein Grab liegt direkt neben dem meiner Mutter
Mit schnellen Fingern, leicht gebückt
Fegt sie die Steinplatten frei
Grünes Moos schimmert an Buchstaben
Verwelkte Blätter fliegen umher
Bäume rauschen und erzählen Geschichten

Sie steht dort und schweigt
Nur einen Moment
Ein großes Gefühl fliegt durch ihren Körper
Erinnerungen, Trauer, Liebe
Und sie hört die Stille

Sie lächelt
Denn die Zeit mit ihm war schön
Ihr Mund zeigt die Liebe, die sie trägt
Sie weint
Das Leben ist schwer ohne ihn
Tränen bedeuten Schmerz
Es ist das Lachen einer alten Frau
Sie lacht und sie weint
Die Sonne ist heiß, der Mond ist kalt
Liebe und Schmerz verknoten sich
In ihrer Seele

Wenn sie mir Geschichten erzählt
Dann lacht sie
So, als sei es gestern gewesen
Erinnerungen halten sie am Leben
Sie erzählt von der Flucht
Von Posen und Mecklenburg
Von Russland und der Gefangenschaft
Ihre Hand wandert zu ihrer Bernsteinbrosche
Er mochte Bernstein
Und eine Träne tränkt ihr Auge
Ihre Augen sind braun
Wie der Bernstein in ihrem Herzen
Sie lächelt
Denn die Zeit mit ihm war schön
Ihr Mund zeigt die Liebe, die sie trägt
Sie weint
Das Leben ist schwer ohne ihn
Tränen bedeuten Schmerz
Es ist das Lachen einer alten Frau
Sie lacht und sie weint
Die Sonne ist heiß, der Mond ist kalt
Liebe und Schmerz verknoten sich
In ihrer Seele
Etwas
Bewegt sich in ihr
Etwas
Macht einen verbitterten Geschmack
In ihrem Mund
Ein Mischung aus Resignation und Vergänglichkeit
Etwas
Was sie nicht benennen kann
Oder möchte
Aber sie zeigt keine Regung
Nur die Seele schluchzt
Und sie fährt mit dem Fahrrad
Durch Bergheim bis Rumeln
Rechts auf den Trompeter Friedhof
Ihre weißen Haare wehen im Wind
Sie fährt langsam und nimmt sich Zeit
Wozu sollte sie sich beeilen?
Sie hat immer einen Strauß Blumen hinten drauf
Und eine grüne Gießkanne aus Plastik
Sein Grab liegt direkt neben dem meiner Mutter
Sie steht dort und schweigt
Nur einen Moment
Ein großes Gefühl fliegt durch ihren Körper
Erinnerungen, Trauer, Liebe
Und sie hört die Stille

Alte Frau schenkt ihren Kindern Leben
Und sie atmet die Luft der Erde
Alte Frau kann Hoffnung geben
Und sie trinkt das Wasser im Fluss
Alte Frau kann den Menschen vergeben
Und ihr Herz schlägt sanft
Alte Frau wartet auf das Licht
Es ist das Lachen einer alten Frau
Sie lacht und sie weint
Die Sonne ist heiß, der Mond ist kalt
Liebe und Schmerz verknoten sich
In ihrer Seele

Altes Herz schlägt sanft im Rhythmus
Alte Frau lächelt still
Die Erinnerung gibt ihr Kraft
Und Gesicht

Alte Frau lebt weiter
Alte Frau wartet still
Auf das Wiedersehen
Und das Licht


Fotos: Pixabay.com

Start | Steffen | News | Tourdaten Tickets | Shop | Was sind die kreativen Projekte für den guten Zweck ? | Projekt Spenden & Werbung | @Litfass! | Steffen Kersken & Friends | Tapas Niederrhein | Projekt Heimat | Presse | Presse Bereich - Downloads | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü