Steffen Kersken


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


* Therapeutische Tipps und Gedichte/Texte

Neue Bücher und Texte > * Buch 2013: Da machste nix dran!

Therapeutische Tipps und Anregungen

Seite 24 – Trennungsschmerz
Seite 28 – Probleme einfacher lösen
Seite 31 – Entscheidungen besser treffen – kreativer Ansatz
Seite 105 – Thema Burnout und Depression – Selbstfindung
Seite 112 – Thema Grübeln – Das Grübeltagebuch
Seite 120 – Planung eines Gespräches
Seite 158 – Thema Selbstbewusstsein – Wie steigere ich den Selbstwert
Seite 178 – Wie erfahre ich mehr Akzeptanz
Seite 183 – Rollenbilder – Wie ändere ich meine Verhaltensweisen und Rollen
Seite 184 – Bedürfnisse benennen und erleben – Bedürfnisse Anderer erkennen
Seite 185 - Botschaften richtig verfassen

Texte und Gedichte

Die Studie und die therapeutischen Anregungen werden von Gedichten und Texten umrandet, die über den Selbstwert, Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse handeln.


-Blossom at the Wall, Seite 155

Verlust des Selbstwertes und über das „sich klein fühlen“, obwohl man viele Ressourcen besitzt.

-The tree, Seite 212

Die Eltern erleben das Erwachsen werden der eigenen Kinder anders, als die Kinder selbst. Sie müssen lernen sich nicht einzumischen und loszulassen
Veränderung, Seite 240
Wie gehen wir mit Veränderung um? Was ist mit dem älter werden? Wie begegnen wir Verlust und Veränderung?

-Die Flucht – Das Tor zur Freiheit, Seite 228

Ein Text über die Flucht der Großmutter des Autors im zweiten Weltkrieg über die Nehrung von Pillau nach Swinemünde im Jahre 1945.

-Niederrheinische Kettenreaktion, Seite 163

Ein süffisanter Text über die Tatsache, dass Niederrheiner nie etwas so hinterlassen, wie sie es vorgefunden haben! Der Niederrheiner löst dabei immer eine Handlungskette aus, die Einstein schon beschrieben hat!

-Von Gas – Wasser – Scheiße ,Seite 75

Worüber streitet sich der Niederrheiner immer wieder? Warum muss ein Niederrheiner immer Recht haben? Warum beendet ein Niederrheiner ein Streitgespräch immer mit dem Satz: „Dat is Ansichtssache?“
Begleiten Sie die Niederrheiner in ein klassisches Kneipen Streitgespräch!

-Der Hügel und die Stimme des Lebens, Seite 109

Ist es für uns leichter ein Rad in der großen Maschine zu sein? Einfach zu funktionieren, oder wenn wir dem Leben alle Geheimnisse entlocken und Verantwortung übernehmen, wie wird dann unserer Leben? Je mehr Verantwortung wir übernehmen, desto mehr Stress und Probleme erwarten uns, weil wir auch Verantwortung für andere Menschen mittragen. Ist es deshalb sinnvoller Verantwortung abzulehnen und ein kleines Rad in der Maschine zu bleiben? Oder kann uns das Leben auch etwas wiedergeben, je mehr wir nach seinem Sinn Fragen und den Sinn des Lebens hinter forschen?

-Ich baue mir ein Haus aus Liebe ,Seite 107

Dürfen wir uns selbst lieben? Uns selbst mögen? Ein gesunder Selbstwert bedeutet, dass wir im Alltag Dinge tun die unseren Eigenschaften und Bedürfnissen entsprechen. Wir müssen aber unsere Umwelt danach gestalten und uns selbst zugestehen, dass wir uns gutes tun dürfen!

-Und viele Gedichte und Texte mehr!!!

Startseite | Steffen | News | Tickets | Tourdaten | Ticket-Aktivierung | @Litfass! | Steffen Kersken & Friends | Die kreativen Projekte für den guten Zweck | Spenden und Werbung | Konzert-Berichte | Neue Bücher und Texte | Presse | SHOP/ Bücher/Audio CDs/DVDs | Händlershop | Galerie Steffen & Tourbilder | Audios | Videos | Presse Login | Kontakt und Buchung | Fanpage | Literatur- Preis | Links | Facebook | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü